:: Galerie
Zufallsbild:

 :: Besucher
Online: 3
Heute: 115
Gestern: 224
Monat: 4.043
Onlinerekord: 216
Tagesrekord: 960
Gesamt: 1.405.375
 »Details
 :: Vereinschronik - Die Gründung im Jahre 1962
Bis Ende der 50er bzw. Anfang der 60er Jahre des vergangenen Jahrhunderts waren unsere Fußballspieler aktiv im Sportverein in Clingen tätig. Sie spielten in der I. Mannschaft, II. Mannschaft, vorwiegend aber in der seinerzeitigen III. Mannschaft. Ihre spielerischen Möglichkeiten konnten nicht in jedem Fall genutzt werden, weil es einfach einen Überschuss an Fußballern gab.
Das war auch der Hauptgrund, weshalb bei einem der letzten Auswärtsspiele im Juli 1962 von den Spielern der III. Mannschaft, die zu 90 % aus Westgreussenern bestand, der Vorschlag unterbreitet wurde in Westgreußen einen eigenen Sportverein zu gründen.

Von den damaligen Hauptinitiatoren Sportfreund Walter Frei, Sportfreund Egon Buchwald und Sportfreund Bernd Nottrott wurde eine Gründerversammlung am 2. August 1962 einberufen.
Damals, im jetzt nicht mehr vorhandenen Versammlungsraum waren die nachstehenden Sportfreunde anwesend:
- Oskar Koch- Karl Steinbrück
- Hermann Nottrott- Walter Frei
- Egon Buchwald- Bernd Nottrott
- Walter Hildebrandt- Karl Marx
- Fritz Gutjahr- Manfred Rechenbach


Von diesem sogenannten Gründungskomitee wurde der einstimmige Beschluss gefasst einen eigenen Westgreußener Sportverein zu gründen. Sie gaben ihm den Namen "BSG Traktor Westgreußen" der damit die enge Verbindung, mit Blick auf mögliche materielle und finanzielle Unterstützung zur damaligen LPG, darstellen sollte. Ältere Sportfreunde werden sicher noch gut in Erinnerung haben, dass es kostenlose Fahrten mit Traktor und Anhänger, viele Jahre gegeben hat. Aber auch finanzielle Unterstützung erhielten wir bei dringend notwendigem Bedarf.

Zur oben erwähnten Gründungsversammlung wurden als erste Leitungsfunktionäre einstimmig gewählt:
Karl Steinbrück- 1. Vorsitzender
Oskar Koch- 2. Vorsitzender
Fritz Gutjahr- Hauptkassierer
Walter Frei- Sektionsleiter
Manfred Rechenbach- Stellv. Sektionsleiter


An die Organe des damaligen DTSB Kreisvorstandes des Kreises Sondershausen wurde unser Verein ordnungsgemäß angemeldet. Eine Eintragung in ein Vereinsregister gab es damals nicht.

Bei späterem Neuwahlen wurden als Vorsitzender der Sportfreund Walter Hildebrandt und als Kassenwart Sportfreund Hermann Nottrott gewählt. Beide begleiteten ihre Funktionen mit hohem Engagement von etwa 1964 bis 1999, als sie ihr Amt aus Altersgründen niederlegten.

Spieler der 1. Stunde waren:
- Egon Buchwald- Eberhard Erdmann
- Fritz Buchwald- Manfred Puhl
- Joseph Bernd- Lothar Anton
- Joseph Weidhaus- Hans Müller
- Heinz Heydecke- Gorgis
- Rolf Gülland- Otto Häußler
- Jürgen Schütt- Walter Frei
- Heinz Patzack- Manfred Rechenbach
- Jürgen Fürstenberg- Bernd Nottrott

Hermann Nottrott (Mai 2002)

Mannschaftsfoto 1962
stehend v.li.n.re.: Eberhard Erdmann, Heinz Heydecke, Heinz Patzak, Rolf Gülland, Jürgen Schütt, Egon Buchwald, Jürgen Fürstenberg
kniend v.li.n.re.: Manfred Puhl, Gorges, Hans-Jürgen Müller, Lothar Anton

 nach oben
© 2001 bis 2016 by A. Klement for SV 62 Westgreußen e.V. Inhalt :: Impressum